10er Abschluss

Am Freitag durften wir nach einem Gottesdienst alle 10er bei einer feierlichen Zeugnisausgabe in der Aula verabschieden. Als Jahrgangsbester wurde Louis Harde (10c) geehrt.

Wir wĂŒnschen allen eine erfolgreiche und zufriedene Zukunft🍀.


Paten fĂŒr die neuen 5er

10 frisch ausgebildete PatenschĂŒler freuten sich am Kennlernnachmittag, die neuen SchĂŒlerinnen und SchĂŒler des zukĂŒnftigen 5er Jahrgangs in Empfang zu nehmen.
Ihre Aufgabe ist es, ein verlĂ€sslicher Ansprechpartner und eine Vertrauensperson fĂŒr die neuen FĂŒnftklĂ€ssler zu sein. Besonders in den ersten Schultagen geben die PatenschĂŒler Orientierung und UnterstĂŒtzung. Sie leiten Kennlernspiele an und erkunden gemeinsam mit den neuen SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern, durch eine Schulralley, das SchulgebĂ€ude.  Die Ausbildung wurde von der Schulsozialarbeiterin Frau Friedrichs und der Beratungslehrerin Frau Schiwinsky durchgefĂŒhrt und begleitet.
Alle beteiligten PatenschĂŒler stammen aus der Jahrgangsstufe 7 und meldeten sich freiwillig fĂŒr diese Arbeit. Die PatenschĂŒler sind bereit Verantwortung zu ĂŒbernehmen und freuen sich auf Ihre weitere TĂ€tigkeit!


 

Mathe KĂ€nguru Wettbewerb

In diesem Jahr haben insgesamt 49 SchĂŒlerinnen und SchĂŒler aus den Jahrgangsstufen 5 bis 8 an dem Wettbewerb teilgenommen. Mit 8 richtigen Antworten hintereinander hat Devin Agan (5c) das T-Shirt fĂŒr den grĂ¶ĂŸten Sprung erhalten. 
Wir gratulieren ihm und allen anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern herzlichst! 


Kennenlernnachmittag

In einer sehr vollen Aula konnten am Mittwoch die 117 neuen  5. KlĂ€ssler empfangen werden. Nach einem BegrĂŒĂŸungskonzert von jetzigen 5ern und 6ern unter der Leitung von Herrn Brause gingen die Klassen mit den Klassenlehrern/innen  und den Paten/innen in die Klassen und die Eltern erhielten weitere  Informationen.

 

Zur Erinnerung:
07.08., 8.00 Uhr BegrĂŒĂŸungsandacht in St. Joseph (Kreuzung Castroper Straße/Hagemer Kirchweg) fĂŒr alle mit und ohne Konfession

9.00 Uhr kurze BegrĂŒĂŸung durch den Schulleiter in der Aula, danach Projektunterricht bis 12.30 Uhr

 


Carolina Duvnjak, Joshua Nipken, Mia Rabura
Carolina Duvnjak, Joshua Nipken, Mia Rabura

SchulsanitÀter

Im Rahmen der Alschlussfeierlichkeiten wurden drei SchulsanitĂ€terInnen fĂŒr ihren hervorragenden Einsatz geehrt. DANKE!


Verabschiedung

Am Dienstag mussten wir unseren geschĂ€tzten Kollegen Helge Brause in den verdienten Ruhestand  verabschieden. Wir danken ihm fĂŒr seinen unermĂŒdlichen Einsatz und wĂŒnschen eine schöne  Zeit nach der RSD!


Kennenlernnachmittag

Wie in dem Einladungsschreiben bekannt gegeben, findet am Mittwoch um 16.00 Uhr der Kennenlernnachmittag fĂŒr die neuen 5er und deren Eltern statt. Nach BegrĂŒĂŸungsworten in der Aula gehen die SchĂŒlerInnen mit den KlassenlehrerInnen in die FachrĂ€ume und treffen sich hinterher wieder mit den Eltern auf dem Schulhof.


Download
Schulministerin zum Wegfall der Corona-Regeln an Schulen
Brief der Ministerin an die Eltern und E
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Der Einstieg in den Abstieg-

Ein Vortrag in interaktiver GesprÀchsrunde

 27.04.2023 von Diana Friedrichs (Schulsozialarbeit)

Am Montag, den 24. April 2023 bekam die Realschule Datteln besonderen Besuch. Miguel, ein Inhaftierter der JVA Castrop-Rauxel besuchte die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler des Jahrgangs 9 in der Schule und berichtete aus seinem bisherigen Leben. Er wurde begleitet von Herrn Niens, ein Justizvollzugsbeamte, der Miguel betreut und aufgrund seiner Erfahrung in der Betreuung sĂŒchtiger Inhaftierter die Projektidee zu „Der Einstieg in den Abstieg“ entwickelte. Kooperationspartner ist die DroB Recklinghausen. Die PrĂ€ventionsfachkraft Frau Sterna vervollstĂ€ndigte das Trio und unterstĂŒtzte mit fachlichem Hintergrund.  mehr

 


Auch dritte Ausgabe der Ausbildungsmesse war eine erfolgreiche Veranstaltung (14.03.2023)

Die dritte Ausbildungsmesse „F1rst Job – First Contact“ war ein voller Erfolg war. Aussteller*innen wie auch die Stadt Datteln und die Realschule waren absolut zufrieden. Alle beteiligten Unternehmen haben zugesagt, dass sie im nĂ€chsten Jahr wieder dabei sein werden.

Insgesamt prĂ€sentierten 19 Unternehmen aus Datteln und Umgebung ĂŒber 25 Ausbildungsberufe:

Becker Plastics (Kunststoffverarbeitung), Berkenhoff GmbH (Maschinenbau), Berufskolleg Ostvest (Bildung), Epi (Elektrotechnik), Fitnessloft (Fitnessstudio), Gela (Elektrotechnik), Theo‘s LockenstĂŒbchen (Friseur), Jammertal Resort (Gastgewerbe), Kreis Recklinghausen Kreisgartenbaulehrbetrieb, Kreis Recklinghausen Kreisbauhof, Lamprecht Metallbau (Fassaden, Fenster, TĂŒren), Sentenso (Strahlprozesstechnik), Schmiedel Metallbau, Stadt Datteln, Vestische Caritas-Kliniken, Volksbank, Wirtz Druck (Druckdienstleister), Witthaut (Apparate Und LĂŒftungsbau) und Wulfert (SanitĂ€r-, Heizungs- und Klimatechnik).

Dritte Auflage der Ausbildungsmesse „F1rst Job – first Contact“ 

 

Am 14. MĂ€rz ist Aktionstag an der Realschule
Feilen, hĂ€mmern, bohren, malen – Mitmach - Aktionen statt trister Info-Flyer sind am Mittwoch, 14. MĂ€rz 2023, an der Realschule Datteln gefragt. Die Idee: Betriebe stellen sich und ihre Berufe vor und die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler treffen so vielleicht schon ihren zukĂŒnftigen Arbeitgeber.

 Zielgruppe der Schulveranstaltung „F1rst Job – first Contact“ sind ĂŒberwiegend Klassen der Jahrgangsstufe neun der Realschule, der Hauptschule Hachhausen, der Wolfhelmschule sowie Klassen des Berufskollegs Ostvest und SchĂŒler des Comenius Gymnasiums. 

Das Konzept umfasst praktische Übungen, Workshops oder Besichtigungen von Maschinen. Das kann sowohl die Montage von Baugruppen, die Gestaltung einer Tischdekoration oder die Blutdruckmessung sein. Wichtig ist dabei, dass die SchĂŒler auf Augenhöhe ĂŒber die Unternehmen und die Karrierechancen informiert werden.

 


Stufenfahrt der 8er Klassen

 

Erste GrĂŒĂŸe der Skifahrer aus Kaltenbach erreichten uns.

 

Viel Spaß allen Beteiligten!

Auch die Englandfahrer grĂŒĂŸen aus London.


Spiel, Sport und Spaß an der RSD
24.01.2023 Stefan Block

 

Am heutigen Dienstag fand an der stĂ€dtischen Realschule Datteln im zweiten Jahr nach Corona, das bis dahin jĂ€hrlich durchgefĂŒhrte Sport- und Spielefest der 5. Jahrgangsstufe wieder statt. Dabei traten die vier fĂŒnften Klassen bei verschiedenen Spielen in unterschiedlichsten Disziplinen an: vom Korbwurf mit dem Basketball ĂŒber verschiedene Staffelspiele bis hin zum finalen Völkerballspiel.

Um die Fairness und Wettbewerbsgleichheit der Sportklasse gegenĂŒber den anderen drei Klassen zu erhalten, musste sich die Sportklasse wĂ€hrend der durchgefĂŒhrten Spiele unterschiedlichen Handicaps stellen.

Neben dem Bewegungsaspekt ging es auch darum das Miteinander der einzelnen Klassen und einen respektvollen Umgang innerhalb des Jahrgangs zu stĂ€rken. Am Ende des Vormittags waren sich die Sportlehrer, die anwesenden Eltern und die teilnehmenden Klassen einig, dass der Spaß ungeachtet der erzielten Ergebnisse im Vordergrund stand. Die Urkundenvergabe bildete den Abschluss eines schönen Sportfestes. Hierbei konnte sich nach allen abgeschlossenen Spielen die Klasse 5c die Urkunde fĂŒr den ersten Platz sichern.



Der Weihnachtsbaum steht!

Dank der UnterstĂŒtzung von Finn Olbrisch, Luis Heidecker, Sebastian Liepelt und Daniel Kutscher konnten wir auch in diesem Jahr einen Weihnachtsbaum aufstellen. DANKE


Projekt „Virtuelles Wasser"
13.12.22

Die 7er Klassen haben heute ein Projekt zum Thema Wasser besucht. Virtuelles Wasser beschreibt die Menge an Wasser, die zur Herstellung verschiedener Produkte verbraucht wird. Nur ein sehr geringer Teil davon ist in den Produkten selbst gespeichert. Der grĂ¶ĂŸte Teil des Wassers wird fĂŒr die Erzeugung der Rohstoffe, deren Verarbeitung, fĂŒr den Transport, die Industrieanlagen und die Verpackung des Produktes verbraucht. 
In Versuchen konnten die SchĂŒlerInnen ihren eigenen Wasserverbrauch visualisieren. Begleitet wurde das Projekt von Carsten Schultz von der „Deutsche Umwelt-Aktion e.V". Gesponsert wird das Projekt von der Sparkasse Vest.


Crash-Kurs

07.12.2022

Nach zwei Jahren Corona-Pause konnte heute in der Aula der RSD wieder der Crash-Kurs fĂŒr alle 10er JahrgĂ€nge aller Dattelner Schulen unter der Moderation der Verkehrssicherheitsberater der Polizei Recklinghausen durchgefĂŒhrt werden.

 

Hintergrund ist, dass junge Fahrer unter 25 Jahren nach wie vor ĂŒberproportional hĂ€ufig an VerkehrsunfĂ€llen beteiligt sind. In vielen FĂ€llen waren dies die weniger erfahrenen und gleichzeitig hĂ€ufig risikobereiteren Fahrer der Altersgruppe der 18- bis 24-JĂ€hrigen. 

Daher ist das angestrebte Ziel von „Crash Kurs“ eine Verringerung der Zahl schwerer VerkehrsunfĂ€lle, an denen junge Fahrerinnen und Fahrer beteiligt sind.

Neben emotionalen Bildern sind die persönlichen Einsatzerfahrungen wichtigster Bestandteil von Crash Kurs NRW. NotÀrzte, Feuerwehrleute, Polizisten und Notfallseelsorger erzÀhlen von der harten Lebenswirklichkeit schwerer VerkehrsunfÀlle, bei denen sie selbst dabei waren.

In manchen FĂ€llen fanden auch junge Menschen den Tod. Dass die Unfallopfer etwa im gleichen Alter wie die Veranstaltungsteilnehmer waren, berĂŒhrt.


Download
Flyer Schulhund AG 2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 637.2 KB

Arbeitsgemeinschaften

Auch in diesem Jahr finden wieder verschiedene Arbeitsgemeinschaften und UnterstĂŒtzungsmaßnahmen statt. Bitte Zeiten und Orte der Tabelle entnehmen.

Download
Arbeitsgemeinschaften an der RSD.pdf
Adobe Acrobat Dokument 538.2 KB

Schulhund-AG

 

Wolltest du schon lange einen Hund, aber es geht aus zeitlichen oder anderen GrĂŒnden nicht?  Hast du Angst vor Hunden und möchtest diese Angst in einem geregelten Rahmen mit UnterstĂŒtzung und ohne Druck oder Zwang abbauen?   Dann komme zur Schulhund AG!

Alle interessierten SchĂŒlerinnen und SchĂŒler melden sich bitte bei Frau Gisder.


"Fake oder War doch nur Spaß"

06.12.2022

Heute wurde  fĂŒr den Jahrgang 8 das TheaterstĂŒck  "Fake oder War doch nur Spaß" vom Ensemble Radiks aus Berlin in der Aula der RSD aufgefĂŒhrt. Thematisiert wurden hier Cyber Mobbing und Medienkompetenz.  Im Anschluss fand eine Aufarbeitung mit dem Ensemble und den SchĂŒlerInnen statt.


RSD ehrt Schulsiegerin des Vorlesewettbewerbs
07.12.22

 

„Eigentlich gibt es nur Gewinner“, betonen die drei Deutschkolleginnen, als sie den SechstklĂ€sslern zur erfolgreichen Teilnahme am Vorlesewettbewerb gratulierten. Erfolgreich teilgenommen haben Mohamed Allal (6a), Jolina Link (6b) und Elaine Stoeber (6c). Die Erstplatzierte Elaine Stoeber hat sich bei dem Wettbewerb fĂŒr die Kreisebene qualifiziert. Alle anderen belegten den zweiten Platz. Bei dem Wettbewerb mussten die Kinder einen Text vorlesen, den sie sich selber ausgesucht hatten. Im Anschluss musste ein ihnen unbekannter Text vorgetragen werden.


Neuer Start im neuen Halbjahr
Hausaufgabenbetreuung/-Hilfe durch Studenten

Erfreulicherweise wurde die Hausaufgabenbetreuung fĂŒr ein weiteres halbes Jahr genehmigt. Sie ist fĂŒr alle JahrgĂ€nge, ist kostenlos fĂŒr die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler und es ist keine Anmeldung nötig. Wegen mangelnder Teilnahme fĂ€llt der Freitagstermin weg und wird dafĂŒr durch den Montagstermin ersetzt.


Montags, 14.00 Uhr-16.15 Uhr in B 0.5  
Dienstags, 14.00 Uhr-15.30 Uhr in B 0.5  
Mittwochs, 14.00 Uhr-15.30 Uhr in B 0.5   
Donnerstags, 14.00-15.30 Uhr in B 0.5  

Bei RĂŒckfragen
max.kuhs@rsdatteln.de
jannis.dora@rsdatteln.de
jannik.neumann@rsdatteln.de



Stand Anmeldungen neuer 5er 23/24

Aktualisierung 03.03.2023: Telefonisch haben wir die Nachricht bekommen, dass die Bezirksregierung MĂŒnster eine vierte Klasse genehmigt. Nach jetzigem Stand können alle bis jetzt angemeldeten SchĂŒlerinnen und SchĂŒler angenommen werden. Die Anschreiben werden in den nĂ€chsten Wochen verschickt.

 
22.02.23

Ich habe noch am Freitag, den 17.02.23, die Stadt als SchultrĂ€ger gebeten, bei der Bezirksregierung MĂŒnster eine Mehrklassenbildung zu beantragen. Sollte dies genehmigt werden, wĂŒrden höchstens etwa vier Kinder abgelehnt werden mĂŒssen. Wir veröffentlichen hier Neuigkeiten, sobald es Klarheiten gibt. Bitte sehen Sie aktuell von Nachfragen ab.
Frank Bernhard, Schulleiter, 

Download
Flyer Weihnachtscafe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

Tag der offenen TĂŒr und Weihnachtsbasar

28.11.2022

Nach langer Pause konnte endlich wieder der "Tag der offenen TĂŒr" in Kombination mit dem Weihnachtsbasar durchgefĂŒhrt werden. Zahlreiche ViertklĂ€ssler mit ihren Eltern nutzen das Angebot und informierten sich ĂŒber unsere Realschule. Auch viele Ehemalige besuchten die RSD und das tolle Angebot, welches die SchĂŒlerInnen mit den Eltern  fĂŒr den Weihnachtsbasar auf die Beine gestellt hatten. Danke an alle Beteiligten!


Informationen fĂŒr die neuen 5er

 

Alle Informationen befinden sich unter  "Neue 5er 2023".

Der  "Tag der offenen TĂŒr findet" am Donnerstag, 24.11.2022 von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr statt.

 

Von 16.00 Uhr- 18.00 Uhr findet wieder unser traditioneller Weihnachtsbasar statt. Die 10er Klassen ĂŒbernehmen fĂŒr den ganzen Nachmittag die Bewirtung.

 

 


đŸšČ Stadtradeln 2022 đŸšČ

Das Stadtradeln 2022 in Datteln ist beendet. Stolze 3147 km wurden von unserer Schulgemeinschaft der RSD geradelt. Den Spitzenplatz belegt mit 417 km unsere Kollegin Frau Schiwinsky. Bei den SchĂŒlerInnen war es Selina Paulisch und bei den Eltern war es Frau Schnettger mit den meisten Kilometern. Insgesamt hat die Sportklasse 5c mit fast 1000 km ein tolles Ergebnis erzielt. GlĂŒckwunsch zu jedem geradelten Kilometer👏.


Elternsprechtag

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
Liebe SchĂŒlerinnen und SchĂŒler,

am Montag, den 07. Nov. 2022, findet in der Zeit von 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr der erste Elternsprechtag im Schuljahr 2022/2023 statt. Die Terminvergabe lÀuft seit dem 28. Okt. 2022.

 Bedenken Sie bitte, dass zunĂ€chst einmal das Lehrpersonal diejenigen zum GesprĂ€ch einlĂ€dt, bei deren Kindern es besonderen GesprĂ€chsbedarf sieht. Sollten darĂŒber hinaus noch freie Sprechtermine bestehen, können Sie ĂŒber Ihr Kind gerne einen Termin vereinbaren.       

Von 15.00 Uhr - 18.00 Uhr steht Ihnen die Berufsberaterin Frau Jantschik von der Agentur fĂŒr Arbeit im Raum B 0.8 zur VerfĂŒgung.

 


Fair Mobil –
SchĂŒler/innen ĂŒben sich in
Teamgeist, Konfliktlösungen, Vertrauen und RĂŒcksichtnahme

 

Am 22. und 23.09. machte  das Fair Mobil des DRK wieder an der Realschule halt. Alle SchĂŒler/innen der 5. Klassen haben  jeweils einen Tag lang  insgesamt zehn erlebnispĂ€dagogische und gewaltprĂ€ventive Stationen durchlaufen und vorher viel Zeit zur TeamstĂ€rkung im Klassenverband verbracht..

 

Das mobile Einsatzfahrzeug enthĂ€lt verschiedene Parcoursstationen voller Ideen, Themen und Aktionen. In Gruppen werden Wahrnehmungs-und DiskussionsĂŒbungen sowie Erlebnisspiele durchgefĂŒhrt, die ihnen die Möglichkeit bieten, gemeinsam Aspekte positiven sozialen Verhaltens zu erleben. Sensibilisierung fĂŒr Social Media, Gewalt und Konflikte im Schulalltag, Förderung von Kooperation sowie Aggressions-und Spannungsabbau stehen als Ziele dabei im Vordergrund.

Ein großes Dankeschön gilt der Hilfe von zahlreichen 10. KlĂ€sslern und der Sparkasse Vest, ohne deren Spende diese tolle Aktion nicht möglich gewesen wĂ€re. 


Stadtradeln 2021/2022

Am Donnerstag, 01.09. fand die Ehrung  fĂŒr das Stadtradeln 2021 statt. Diese Veranstaltung war gleichzeitig der Beginn fĂŒr das Stadtradeln 2022.

Im letzten Jahr waren leider nicht viele Aktive der Realschule gemeldet. Dies soll sich 2022 wieder Ă€ndern. Es wĂ€re toll, wenn sich viele SchĂŒlerInnen,  LehrerInnen und Eltern fĂŒr das Stadtradeln anmelden und sich dem Team "StĂ€dtische Realschule" anschließen wĂŒrden. Der Link findet sich auch in der Mail zum Stadtradeln.

Hier geht es direkt zum Team Realschule   https://www.stadtradeln.de/index.php?id=171&L=0&team_preselect=72751


Verabschiedung von Herrn Kruse

24.06.2022

Leider mussten wir uns gestern nach 40 Jahren von unserem lieben Kollegen Raimund Kruse verabschieden, der verdienterweise in den "Ruhestand"  geht.

Wir danken ihm fĂŒr die tatkrĂ€ftige UnterstĂŒtzung ĂŒber all die Jahre und werden ihn sehr vermissen.

FĂŒr den nĂ€chsten Lebensabschnitt wĂŒnschen wir ihm alles Gute und weiterhin viel Gesundheit. 🍀


Corona Infektion

Da auch an unserer Schule immer mehr positive Testungen stattfinden und das Sekretariat wegen der Meldungen und Anrufe ĂŒberlastet ist,  gibt es hier noch einmal einen Überblick des Bundesgesundheitsministeriums, wie man sich verhalten soll.

Weitere Infos: https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/wie-verhalte-ich-mich/in-der-haeuslichen-quarantaene/#c15154

 

Was muss ich tun, wenn ich positiv bin?  Dazu gibt es weitere Informationen des Kreises Recklinghausen unter:

https://www.kreis-re.de/Inhalte/Buergerservice/Gesundheit_und_Ernaehrung/Infektionsschutz/Corona_positiv_getestet.asp?Z_highmain=3&Z_highsub=3&Z_highsubsub=1

 

Wer positiv getestet wurde, meldet sich bitte hier:
https://formulare-extern.de/administrationCenter/Form-Solutions/05562000-0002/consent?redirectId=00061f4f-8f26-4363-bad4-46b771eacea7&releaseCacheId=62a7c43f-25ec-4eb4-91f5-6c571c50ebbe