Auf diesen Seiten bekommen Sie Einblicke in unser Schulleben.

Wir informieren über unsere Schwerpunkte und pädagogischen Angebote, über die Menschen, die zu dieser Schule gehören, über aktuelle Veranstaltungen und Termine sowie vieles andere mehr.

 



Aktuelles

Stundenplanrelevante Informationen bitte immer auch der Vertretungsplan-App und  den IServ -News entnehmen.


 

Informationen für neue 5er     HIER

Der Link für die Anmeldungen ist jetzt freigegeben.


Aufholjagd

 

Ab dieser bzw. ab nächster Woche findet auch die Corona-Aufholjagd in Mathe und Deutsch bei den 8. Klässlern statt. Die SchülerInnen wurden darauf hingewiesen und ihnen wurden die entsprechenden Zeiten mitgeteilt.

Die Gelder dafür konnten über das Aktionsprogramm "Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche" gewonnen werden.

Weitere Infos für die 8. Klässler sind unter News bei Iserv zu finden.


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Freunde und Förderer der RSD, liebe Kolleginnen und Kollegen, 

 

wir wünschen frohe und friedliche Weihnachtstage, erholsame Ferien und einen guten Start in ein glückliches und gesundes Jahr 2022.

 

Das Schulleitungsteam


 

Vorlesewettbewerb 2021

Am vergangenen Montag fand in der 4. Stunde die Finalrunde des diesjährigen Vorlesewettbewerbs statt. Folgende Schülerinnen vertraten ihre Klassen: Ayat Alawad (6a), Sena Sögüt (6b) und Sylvana Nehry (6c).

 

Nach einer kurzen Buchvorstellung stellten die Kandidatinnen ihre Vorlesefähigkeiten und -fertigkeiten unter Beweis und präsentierten ausgewählte Textstellen. Alle drei Schülerinnen wählten dabei verschiedene Bände von Jeff Kinneys „Gregs Tagebuch“.

 

Im zweiten Teil des Wettbewerbs lasen die Teilnehmerinnen eine ihnen unbekannte Textstelle vor.

 

Bei der abschließenden Beratung hatten es die bewertenden Fachlehrer*innen schwer, da die Leistungen aller Schülerinnen eng beieinander lagen. Schlussendlich erhielt Ayat Alawad aus der 6a die diesjährige Siegerurkunde an der RSD.


Corona Aufholjagd

 

Dank der Förderung des Landes konnten wir 4 Studenten einstellen, die in den 9er Klassen kostenlos Nachhilfe in den Hauptfächern anbieten. Diese Nachilfestunden beginnen bei zwei Studenten bereits in dieser Woche. Die 10. Klassen haben in allen Hauptfächern eine zusötzliche Stunde zur ZP-Vorbereitung im regulären Stundenplan.


Es weihnachtet sehr...

Fleißige Helfer haben auch in diesem Jahr den Baum in der Voraula geschmückt.
Danke dafür 🎄


 

LERNEN LERNEN
Nach den ersten Schulwochen und nach den ersten Klassenarbeiten haben wir in der Schulgemeinde festgestellt, dass viele Schülerinnen und Schüler weitere Unterstützungen zum Lernen und zur Organisation des Schulalltages benötigen.
Aus diesem Grund ist folgendes geplant:

 

·         5er und 6er Klassen
Zusätzlich zu der wöchentlichen Klassenlehrerstunde durchlaufen alle 5. Klässler vom 22.-25.11. und alle 6. Klässler vom 30.11.- 3.12 Projekttage, um Lern- und Arbeitstechniken zu erlernen. Diese Projekttage werden von unseren Schulsozialarbeitern organisiert und mit Hilfe der Fachlehrer:innen durchgeführt. Alle drei Sozialpädagog:innen stehen für die drei Klassen der Jahrgangsstufen 5 und 6 zur Verfügung. Alle Sozialpädagog:innen wechseln durch die Gruppen. Die Sozialpädagog:innen erarbeiten im Wechsel mit dem Fachunterricht nach Plan pädagogische Inhalte (Umgang miteinander, Einhaltung der Regeln des Schulalltages).

 

·         7er bis 10er Klassen
„Lernen lernen“ soll auch in den höheren Jahrgangsstufen stattfinden, allerdings nicht als Projekttag/-woche, sondern in Projektstunden. In allen Jahrgangsstufen (7-10) sollen die Projektstunden in der Woche vom 15.-19.11.2021 in allen Unterrichtsfächern stattfinden.

 


Spiel, Sport und Spaß an der RSD

 

Am vergangenen Freitag, den 12.11.2021, fand an der städtischen Realschule Datteln, nach zwei Jahren Coronapause, das bis dahin jährlich durchgeführte Sport- und Spielefest der 5. Jahrgangsstufe wieder statt. Dabei traten die drei fünften Klassen bei verschiedenen Spielen in unterschiedlichsten Disziplinen an: vom Korbwurf mit dem Basketball über verschiedene Staffelspiele bis hin zum finalen Völkerballspiel. Um die Fairness und Wettbewerbsgleichheit der Sportklasse gegenüber den anderen beiden Klassen zu erhalten, musste sich die Sportklasse während der durchgeführten Spiele unterschiedlichen Handicaps stellen.

 

Neben dem Bewegungsaspekt ging es auch darum das Miteinander der einzelnen Klassen und einen respektvollen Umgang innerhalb des Jahrgangs zu stärken. Am Ende des Vormittags waren sich die Sportlehrer, die anwesenden Eltern und die teilnehmenden Klassen einig, dass der Spaß ungeachtet der erzielten Ergebnisse im Vordergrund stand. Die Urkundenvergabe bildete den Abschluss eines schönen Sportfestes. Hierbei konnte sich nach allen abgeschlossenen Spielen die Klasse 5b die Urkunde für den ersten Platz sichern.   



Landesprogramm "Bildung und Gesundheit"

 

Die RSD gehört jetzt zum Landesprogramm "Bildung und Gesundheit" und darf sich nun  "GUTE GESUNDE SCHULE" nennen. Die Phase 1 des Aufnahmeverfahrens wurde erfolgreich durchlaufen und das Zertifikat wurde heute in Form des Schildes von Frau Mohr, BuG Koordinatorin, überreicht.

 

Sportklasse 6c; Frau Dora, 2. RKR; Herr Bernhard, Schulleiter; Frau Mohr, BuG-Koordinatorin
Sportklasse 6c; Frau Dora, 2. RKR; Herr Bernhard, Schulleiter; Frau Mohr, BuG-Koordinatorin

Worum geht es im Wesentlichen im Landesprogramm?

Das Landesprogramm unterstützt Schulen bei ihrem Vorhaben, sich zu guten gesunden Schulen zu entwickeln. Eine gute gesunde Schule ist eine Schule, die Unterricht und Erziehung, Lehren und Lernen, Führung und Management sowie Schulkultur und Schulklima durch geeignete Maßnahmen gesundheitsförderlich gestaltet und so die Bildungsqualität insgesamt verbessert. Gleichzeitig verwirklicht sie die spezifischen Gesundheitsbildungsziele, die zu ihrem Bildungs- und Erziehungsauftrag gehören. Darüber hinaus nutzt die Schule auch das präventive und gesundheitsförderliche Potential originär pädagogischer Maßnahmen (z. B. der individuellen Förderung und der Inklusion) für die Erhöhung der Gesundheitsqualität der schulischen Akteurinnen und Akteure und des Systems Schule als Ganzes.


Fair Mobil –
Schüler/innen üben sich in Konfliktlösungen, Teamgeist, Vertrauen und Rücksichtnahme stärken

 

Schule anders erleben – das ist der Anspruch des Programms „Stark im MiteinanderN des „Deutschen Roten Kreuz“.

Am 20. und 21.09. machte  das Fair Mobil an der Realschule halt. Alle Schüler/innen der 5. Klassen haben  jeweils einen Tag lang  insgesamt zehn erlebnispädagogische und gewaltpräventive Stationen durchlaufen.


Das mobile Einsatzfahrzeug enthält verschiedene Parcoursstationen voller Ideen, Themen und Aktionen. In Gruppen werden Wahrnehmungs-und Diskussionsübungen sowie Erlebnisspiele durchgeführt, die ihnen die Möglichkeit bieten, gemeinsam Aspekte positiven sozialen Verhaltens zu erleben. Sensibilisierung für Gewalt und Konflikte im Schulalltag, Förderung von Kooperation sowie Aggressions-und Spannungsabbau stehen als Ziele dabei im Vordergrund.

Die Schüler/innen hatten viel Spaß.

Ein großes Dankeschön gilt der Sparkasse Vest, ohne deren Spende diese tolle Aktion nicht möglich gewesen wäre. 




Preisverleihung Stadtradeln 2020

Pandemiebedingt wurde die Preisverleihung für das Stadtradeln 2020 mit der Eröffnung des Stadtradeln 2021 verknüpft.

Auf dem zweiten Platz landete das Team der Realschule mit 2.684 Kilometern.

Lenn Buckmann  und Gududa Gronwald nahmen den Preis entgegen. Sie hatten zusammen mit Frau Schiwinski auch die ersten drei Plätze im Realschul-Team belegt und bekamen deshalb vom Förderverein der Realschule noch eine extra Anerkennung. Danke für den Einsatz.





Elterninfo

Ist ihr Kind erkrankt?

Halten Sie sich bitte an den Fahrplan der Bezirksregierung.

DANKE!

Download
Erkrankung Kind Schaubild.pdf
Adobe Acrobat Dokument 246.8 KB