Willkommen auf der Homepage der
"Städtischen Realschule Datteln".

 


 

Auf diesen Seiten bekommen Sie Einblicke in unser Schulleben.

Wir informieren über unsere Schwerpunkte und pädagogischen Angebote, über die Menschen, die zu dieser Schule gehören, über aktuelle Veranstaltungen und Termine sowie vieles andere mehr.

 



Schuljahr 2020/2021


Aktuelles

Stundenplanrelevante Informationen bitte immer auch der Vertretungsplan-App entnehmen.


 

Liebe Eltern,

die Landesregierung hat entschieden, dass an den öffentlichen Schulen in NRW am 21. und am 22. Dezember 2020 unterrichtsfrei sein wird.

Alle Schulen, auch wir, bieten für die beiden zusätzlichen Ferientage eine Notbetreuung an, falls hierfür ein Bedarf besteht. An der Notbetreuung teilnehmen dürfen bei uns nur Kinder aus den Stufen 5 und 6, deren Eltern dies bei der Schule zuvor beantragt haben. Falls Sie dies wünschen, nutzen Sie bitte das Formular unter diesem Link:

 

https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/angepasster-schulbetrieb-corona-zeiten

 

 Reichen Sie das ausgefüllte Formular bitte zeitnah, spätestens bis zum 7. Dezember, im Sekretariat ein, damit wir ggf. eine Notbetreuung organisieren können.

 

 Herzliche Grüße

Frank Bernhard, Schulleiter, 24.11.2020


Liebe GrundschülerInnen, Liebe Eltern,

 

der Übergang zur weiterführenden Schule ist nicht mehr weit, die Entscheidungen müssen bald getroffen werden. Wir möchten Sie/euch auch in dieser besonderen Zeit auf diesem Weg begleiten und ausführlich beraten.

Leider kann in diesem Jahr nicht unser Weihnachtsbasar in Verbindung mit dem "Tag der offenen Tür" stattfinden.

Verschaffen Sie sich deshalb einen ersten Eindruck mit Hilfe des Filmes und des Flyers, der auch an allen Grundschulen verteilt wird.

 

Download
Flyer RSD-2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 108.9 KB


 Vorlesetag 2020

Initiiert von der Stiftung Lesen fand der bundesweite Vorlesetag am letzten Freitag statt. Offiziell nahm unsere Schule nicht teil, die Klasse 5b ließ es sich trotzdem nicht nehmen, intern eine Vorlesestunde durchzuführen. Gebannt hörten die Fünftklässler Lara Karney und Ilana Berlinski aus der Klasse 10b zu, die zum diesjährigen Thema „Europa und die Welt“ vorlasen.

 

Trotz Corona konnten alle Beteiligten erleben, wie schön Vorlesen und Zuhören sein kann.

 


Liebe Schülerinnen und Schüler,

die letzten Monate haben uns allen gezeigt, wie wichtig digitale Kommunikationsmittel in unserem Alltag geworden sind. Aus dieser Erfahrung heraus wurde für die RSD schon vor den Sommerferien ein iServ-Schulserver eingerichtet. 

Zur Arbeit mit IServ wurden verbindlichen Regelungen getroffen. So wollen wir erreichen, dass in Zukunft digitale Aufgaben ein fester Bestandteil unseres Schulalltags werden.

Allen SchülerInnen wurden über Iserv diese verbindlichen Regelungen zugesendet.


Danke für die Abstimmung

 INSEKTENHOTEL XXL

 

Wir sind in dieser Runde unter die ersten 10 gekommen. Danke für die Abstimmung. Jetzt müssen wir noch abwarten, welcher Platz es konkret wird. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Projektseite

 


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wenn in einem Haushalt jemand positiv auf Corona getestet wurde, begeben sich alle anderen, die auch in diesem Haushalt leben, in zunächst freiwillige Quarantäne. Das Gesundheitsamt wird zeitnah veranlassen, dass die Mitbewohner auch getestet werden. Es ist unerlässlich, dass Eltern uns im Sekretariat unverzüglich informieren, wenn ihr Kind in Quarantäne geht. Jede Schule muss für jeden Tag dazu aktuelle Zahlen an die Bezirksregierung melden, deshalb ist eine schnelle Information durch die Eltern unerlässlich. Es darf nicht sein, dass Schülerinnen oder Schüler im Klassenchat posten, sie seien in Quarantäne und wir wissen offiziell von nichts!

Solange aber in einem Haushalt noch keine Bestätigung eines positiven Corona-Befundes durch eine App oder einen Anruf vorliegt, begeben sich NICHT alle Mitbewohner vorsorglich in Quarantäne.

So soll verhindert werden, dass zu viele Schülerinnen und Schüler aus möglicherweise übertriebener Vorsicht Klassenarbeiten und Unterricht versäumen. Von der Bezirksregierung wurde mir versichert, dass Eltern für ihr Kind auch nicht vorsorglich Distanzunterricht einfordern können. Noch immer gilt: Wir schützen uns am besten, wenn wir Masken tragen, möglichst 1,5 m Abstand halten und uns regelmäßig die Hände waschen.

Wenn eine Schülerin oder ein Schüler vom Gesundheitsamt oder vom Arzt in Quarantäne geschickt wird, meldet sie/er sich bitte selbstständig über iServ bei ihren/seinen Lehrkräften, damit diese dann eine Aufgabenversorgung über iServ organisieren können.

 

Herzliche Grüße

Frank Bernhard, Schulleiter, 11.11.2020


Wahl zum 1. Kinder- und Jugendparlament der Stadt Datteln

 

 

 

Die Wahlen haben stattgefunden. Wir gratulieren unseren SchülerInnen und bedanken uns für ihren Einsatz.

 

 

 

 

Die gewählten Schüler*innen der Realschule sind:

 

 

Abgeordnete

Stellvertreter*innen

Jahrgangsstufe 5 + 6 + 7

1.       Sebastian Liepelt

2.       Luca-Ben Smolinski

3.       Tanja Wagner

4.       Shakir Muhammad

1.          Maja Hillmann

2.          Jason Pirec

3.          Kim Nguyen

4.          Mia Klahn

Jahrgangsstufe 8 + 9 + 10

1.       Lara-Marie Einfalt

2.       Selin Holz

1.       David Gronwald

2.       Simon Benschat

 

 

 

 



LRS – Förderung  für die Klassen 5 und 6

 

Schüler und Schülerinnen, die eine Förderung im Lesen und /oder in der Rechtschreibung benötigen, können ab sofort Hilfe bekommen:

Immer

  • dienstags,  14 -15 Uhr
    oder
  • donnerstags, 14 – 15 Uhr  im Raum B. 06

Frau Suntrup freut sich auf euer Kommen.

 


Elternsprechtag

29.10.2020

Heute wurden  die Informationen zum Elternsprechtag und die Abschnitte mit den Quartalsnoten verteilt.


Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

ich hoffe, Sie hatten und ihr hattet angenehme und erholsame Ferien. Sie waren in dieser so anstrengenden und Nerven zehrenden Zeit wohl verdient!

Leider haben sich die Corona-Zahlen besorgniserregend entwickelt, würde man dieselben Maßstäbe wie nach den Osterferien ansetzen, befänden wir uns wieder in einem Lockdown. Doch dies soll nach Möglichkeit vermieden werden. Das Ministerium (siehe unten) hat entschieden, dass nach den Herbstferien an den weiterführenden Schulen immer, also auch im Unterricht, ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen ist.

...mehr

 

Herzliche Grüße

Frank Bernhard, 25.10.2020

 


Schulmisterium NRW 21.10.2020

Anlässlich des aktuellen und beschleunigten Infektionsgeschehens knüpft Nordrhein-Westfalen weitgehend wieder an die bewährten Regelungen der Zeit unmittelbar nach den Sommerferien an. Das bedeutet für den Schulbetrieb nach den Herbstferien:

  • Im Schulgebäude und auf dem Schulgelände müssen alle Schülerinnen und Schüler eine Mund-Nase-Bedeckung tragen; dies gilt für alle Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 5 auch wieder im Unterricht und an ihrem Sitzplatz.
  • Auch für die Angebote im Offenen Ganztag gelten die bisherigen Regelungen fort, d.h es sind keine Mund-Nase-Bedeckungen erforderlich.
  • Lehrkräfte müssen keine Mund-Nase-Bedeckung tragen, solange sie im Unterricht einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten können.
  • Von der Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung kann die Schulleitung nach Vorlage eines aussagekräftigen ärztlichen Attests generell aus medizinischen Gründen befreien, eine Lehrerin oder ein Lehrer aus pädagogischen Gründen zeitweise oder in bestimmten Unterrichtseinheiten. In diesen Fällen ist in besonderer Weise auf die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern – wenn möglich – zu achten.
  • Diese Regelungen sollen bis zum Beginn der Weihnachtsferien am 22. Dezember 2020 gelten.

    Coronabetreuungsverordnung ab 26.10.2020

Wichtige Information:

 

Liebe Schulgemeinde,

auch wir haben unseren ersten bestätigten Coronafall. In Absprache mit dem Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen bleibt die Klasse 5c ab sofort zu Hause. Die SchülerInnen der Klasse 5c begeben sich in häusliche Quarantäne und warten auf telefonische Anweisungen durch das Gesundheitsamt. Gleiches gilt für vier Lehrkräfte. Für die restlichen Klassen gilt der Unterricht laut Plan. Auch hier gilt es, regelmäßig den Vertretungsplan zu beachten.

08.10.2020 - 10:55h - Frank Bernhard, Schulleiter


Informationen zwecks Rückzahlung der abgesagten Klassenfahrten

 

Liebe Eltern,

ein großer Teil der Stornokosten ist uns von der Bezirksregierung endlich überwiesen worden. Wir haben die fehlenden Gelder für England, Amsterdam und vom Sorpesee erhalten, Haltern hingegen steht noch immer aus. Da die geleisteten Anzahlungen für England mit Abstand am größten waren, bemühen wir uns, den betroffenen Eltern diese Gelder noch vor Beginn der Herbstferien zu erstatten. Ich hoffe, dass Montag oder Dienstag die Erstattungen (in der Regel 359 €) auf den Konten eingehen. Die anderen Klassen müssen leider noch bis nach den Ferien auf die Abarbeitung warten. Ich danke für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.

08.10.2020 - Frank Bernhard, Schulleiter


Elterninfo

Ist ihr Kind erkrankt?

Halten Sie sich bitte an den Fahrplan der Bezirksregierung.

DANKE!

Download
Erkrankung Kind Schaubild.pdf
Adobe Acrobat Dokument 246.8 KB

Download
Konzept zur lernförderlichen Verknüpfung von Präsenz- und Distanzlernen an der RS Datteln
Konzept Präsenz-Distanzlernen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 652.7 KB

Elternbrief 02.10.2020

 

Liebe Mitglieder der Schulgemeinschaft,

 

unser Stundenplan für Oktober gilt nur für eine Woche vor und eine Woche nach den Herbstferien. mehr


Es ist vollbracht!


Nach drei Projekttagen ist das Insektenhotel der RSD von den Technikkursen 8 und 10 fertiggestellt worden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Mit dem Insektenhotel hat sich die RSD beim Wettbewerb MACH WAS! der Firma Würth beworben. Damit die RSD in die Endausscheidung kommt, sind wir auf eure Unterstützung angewiesen. Stimmt für uns ab, wenn der Wettbewerb
startet!
Nähere Informationen dazu folgen!
Eure Technikkurse 8 und 10



Stadtradeln Platz 3

 

Die RSD hat erfolgreich beim Stadtradeln  teilgenommen. Viele Kilometer konnten erfahren werden, so dass wir sogar den 3. Platz von 31 aktiven Teams erreichen konnten.

Danke an alle Beteiligten.

 



Fair Mobil –
Schüler/innen üben sich in Konfliktlösungen, Teamgeist, Vertrauen und Rücksichtnahme stärken

 

Schule anders erleben –das ist der Anspruch des Programms „Stark im MiteinanderN des „Deutschen Roten Kreuz“.

Vom 23.-25. 09. macht das Fair Mobil an der Realschule halt. Alle Schüler/innen der 5. und 6. Klassen durchlaufen jeweils einen Tag lang  insgesamt zehn erlebnispädagogische und gewaltpräventive Stationen.



Das mobile Einsatzfahrzeug enthält verschiedene Parcoursstationen voller Ideen, Themen und Aktionen. In Gruppen werden Wahrnehmungs-und Diskussionsübungen sowie Erlebnisspiele durchgeführt, die ihnen die Möglichkeit bieten, gemeinsam Aspekte positiven sozialen Verhaltens zu erleben. Sensibilisierung für Gewalt und Konflikte im Schulalltag, Förderung von Kooperation sowie Aggressions-und Spannungsabbau stehen als Ziele dabei im Vordergrund.

Die Schüler/innen hatten und haben noch viel Spaß.

Ein großes Dankeschön gilt der Sparkasse Vest, ohne deren Spende diese tolle Aktion nicht möglich gewesen wäre. 

           weitere Fotos

 


Nachhilfe AG

 

Die Nachhilfe AG für Deutsch und Mathematik startet wieder.

Nähere Informationen gibt es bei Frau Schulze Kalthoff und bei Frau Neumann.


Freiwillig mit Mund-Nasen-Schutz

 

Liebe Mitglieder der Schulgemeinschaft,

 

wir haben aus der Presse entnommen, dass die von uns allen so ungeliebte Maskenpflicht im Unterricht zum 1. September, also ab morgen, aufgehoben ist. Gleichzeitig hat diese Maskenpflicht vielen von uns ein stückweit das Gefühl von Schutz und damit von Sicherheit gegeben. Die Maskenpflicht hat es einigen von uns leichter gemacht, sich in einen gemeinsamen Raum mit rund 30 anderen zu trauen. Ich habe Sorge, dass sich wieder mehr Lehrkräfte mit Attest abmelden, wenn diese Schutzmaßnahme aufgegeben wird.

 

Viele von uns verstehen nicht, dass diese Schutzmaßnahme zwar auf dem sonstigen Schulgebiet aufrechterhalten werden soll, in den Klassenräumen, wo man sich besonders nahekommt, aber als überflüssig eingestuft wird. Ich kann nachvollziehen, wenn jemand jetzt meint, ohne den Mund-Nasen-Schutz im Klassenraum sei er weniger gut gegen eine mögliche Ansteckung mit dem Coronavirus gewappnet. Deshalb möchte ich – auch nach Rücksprache mit dem Kollegium – an dieser Stelle darum bitten, dass alle am Schulleben Beteiligten freiwillig die Masken auch weiterhin im Unterricht tragen, sofern es ihnen bisher möglich war und solange sie es weiterhin aushalten. Schön findet das keiner, aber es wäre ein starkes Zeichen der Solidarität mit den Angehörigen der Risikogruppen, die es sowohl bei den Lehrkräften als auch in der Schülerschaft und deren Eltern gibt. Deshalb meine Bitte: Macht freiwillig mit dem Mund-Nasen-Schutz im Unterricht weiter!

 

Frank Bernhard, Schulleiter, 31.08.2020

 


Einschulung neue 5er

Am 12 .08. konnten wir bei schönem Wetter unsere neuen 5er in Begleitung ihrer Eltern unter Beachtung der Abstandsregeln begrüßen.

Die Paten begrüßten ihre Klassen schon vor dem Schulhof.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Herrn Bernhard begaben sich die Schülerinnen und Schüler in die Obhut ihrer Klassenlehrerinnen und begannen ihre Projekttage.



Unterrichtsbeginn 12.08.

Bitte den Infobrief des Schulleiter lesen!

 

Jahrgangsstufe 5:
- 8.00 Uhr Beginn des Projekttages

- nach der Begrüßung  starten die Schüler mit den Klassenlehrern die drei Projekttage
- die Projekttage 
enden jeweils um 12.30 Uhr .

 

Jahrgangsstufe 6-10:
-8.00 Uhr Unterrichtsbeginn

-der Unterricht findet im 45 Minuten Takt statt (Stundenplan hier)

 

Für alle gilt: Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände!

Schülerinnen und Schüler müssen eine zweite Ersatz-Maske mitbringen.

Bitte immer die tagesaktuelle Entwicklung auf der Homepage nachlesen.


Erster Info-Brief der Schulleitung im Schuljahr 2020/21

07.08.2020

Liebe Mitglieder der Schulgemeinde,
ich begrüße Sie und euch herzlich zum neuen Schuljahr 20/21. Nach Monaten mit Lernen auf Distanz soll es ein Schuljahr werden, das wieder durch Präsenzunterricht gekennzeichnet ist. Gleichwohl bleibt das Schreckgespenst Corona allgegenwärtig und wird unseren Alltag bestimmt noch für eine sehr lange Zeit beeinflussen. Ich bin mir sicher, dass alle beteiligten Seiten sich Normalität zurückwünschen, aber ich befürchte, solange kein Impfstoff auf dem Markt ist, wird unser Alltag durch Vorsichtsmaßnahmen gekennzeichnet bleiben.   Mehr   (Bitte dringend lesen)

 


iServ

Bitte einmal am Tag den eigenen Account bei iServ auf neue Aufgaben oder Nachrichten überprüfen. Erziehungsberechtigte können sich über den Account des Kindes und dem passenden Passwort ebenfalls einloggen bzw. auch die App herunterladen, um einen Überblick zu bekommen.Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrer.


Download
Infos Schulministerium.pdf
Adobe Acrobat Dokument 522.4 KB

Umbauarbeiten und Erneuerungen an der RSD

#GuteSchule2020

Während der Ferien hat die Stadt Datteln viele Dinge an der RSD erneuert, umgebaut und neu angeschafft.

Das Schulgelände ist nun mit einem Zaun gegen Vandalismus geschützt, wir haben zwei neue Garagen für Spielgeräte und Zubehör auf dem Schulhof, der Flur in der dritten Etage im B-Gebäude wurde gestrichen, die  Räume im B-Gebäude wurden mit neuen Stühlen und Tischen bestückt und der Computerraum wird umgebaut. Außerdem laufen die Arbeiten für den neuen Schulhof für die Erprobungsstufe und dafür wurden zusätzlich neue Türen in die Voraula und das B-Gebäude eingesetzt.

DANKE DAFÜR!



Buchbestellung 2020

 

Den Eigenanteil für die Lehrwerke für das Schuljahr 2020/2021 entnehmen Sie bitte dem Download.

Download
Info Elternanteil Buchbestellung 2020.pd
Adobe Acrobat Dokument 409.0 KB


Schuljahr 2019/2020

Feriengrüße

Liebe Schulgemeinde, die Schulleitung wünscht allen Schülerinnen und Schülern, allen Eltern und Erziehungsberechtigten sowie allen Kolleginnen und Kollegen erholsame Ferien. Nach den komplizierten vergangenen Wochen haben wir uns alle ein Stück Erholung verdient. Wir bedanken uns auch im Namen des Kollegiums herzlich bei allen Beteiligten, dass sie uns in diesen schwierigen Zeiten unterstützt und Ruhe bewahrt haben. Wir sind genauso wie Sie gespannt, wie es nach den Sommerferien weitergehen wird und ob sich die von der Landesregierung in Aussicht gestellten Lockerungen im Schulbetrieb tatsächlich umsetzen lassen. Wir informieren Sie über Änderungen und/ oder Neuerungen hier an dieser Stelle. Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, die sich auf eine Nachprüfung vorbereiten, viel Erfolg! Bleiben Sie alle gesund!

Herzliche Grüße, das Schulleitungsteam

F. Bernhard, R. Hofmann & H. Dora


Langeweile in den Ferien?

Das Jugendamt der Stadt Datteln bietet auch in den Ferien Programmpunkte an.

Auf dieser Seite findet ihr / finden Sie aktuelle Informationen hier

Auf dieser Seite findet ihr / finden Sie ab dem 25.06. das Programm für den Ferienspaß  hier

Auf dieser Seite finden Sie Adressen und Termine außerhalb der Ferien für die verschiedenen Treffpunkte für Kinder und Jugendliche hier



Elterninfo iPadklasse 2020
Für alle Eltern, die am 28.05.2020 aus terminlichen oder technischen Gründen nicht dabei sein konnten, steht hier noch einmal die komplette Präsentation der GfdB GmbH als pdf zur Verfügung. Bei weiteren Fragen rund um das iPad wenden Sie sich gerne an Frau Hartwig (elga.hartwig@rs-datteln.de). Am Kennenlernnachmittag haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, weitere Fragen zu stellen.

Download
Elterninformationsabend_RSDatteln.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.7 MB


Klassenpaten

 

Auch in diesem Jahr haben wir, trotz und gerade wegen der Schwierigkeiten der Corona-Pandemie, unsere Klassenpaten ausgebildet.

 

Die Klassenpaten und die Begleiter mussten in diesem Schuljahr noch kreativer als sonst sein. Die Inhalte der Ausbildung wurden nach Schulschluss mit Einzeltreffen, per Videokonferenz, sowie durch andere Kommunikationswege, wie Telefonate und über Messenger durchgeführt. Es wurde gemeinsam eine Ideensammlung von Kennlernspielen ohne Körperkontakt und mit genügend Abstand erstellt. So konnten die notwendigen Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden. Mit Blick in die Zukunft, freuen sich nun die engagierten Klassenpaten*innen, Lea, Tabea, Gioana, Fabian, Sena und Maria, unsere neuen Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs bei ihrem Übergang von der Grundschule auf die RSD zu unterstützen und für sie da zu sein.mehr


 iServ

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
während der letzten Wochen haben wir für die RSD die Arbeits- und Kommunikationsplattform iServ eingerichtet.  Diese soll uns jetzt und in Zukunft die Arbeit im Homeschooling und den Informationsaustausch mit Ihren Kindern erleichtern.

 

Alle SchülerInnen haben inzwischen alle Informationen erhalten und ihnen wurde beim ersten Login geholfen.

 

Deshalb werden ab Montag, 25. Mai 2020 die Aufgaben für die SuS nur noch über iServ bereitgestellt.  Die Rücksendungen sollen dann auch über diesen Weg erfolgen.  

 

Falls es doch noch Probleme geben sollte, melden Sie sich / meldet ihr euch bitte bei den KlassenlehrerInnen.

 

Auch diese Umstellung schaffen wir gemeinsam!

 


Informationen zur Wahlpflichtdifferenzierung nach Klasse 6

Heute wurden die Informationsbriefe an die Eltern/Erziehungsberechtigten der Klassen 6 versendet.

Bitte die Rückmeldungen zeitnah der Schule wieder zukommen lassen.

 

Download
Informationen zur Differenzierung ab Kla
Microsoft Word Dokument 80.0 KB
Download
Wahlzettel - Differenzierung.doc
Microsoft Word Dokument 64.0 KB



Schulsozialarbeit geht weiter!


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,

unser Beratungsangebot bleibt trotz oder gerade wegen der
„Corona-Krise“ selbstverständlich aufrechterhalten.

Während die Schule und die Jugendeinrichtungen geschlossen bleiben
müssen und auch ein persönlicher Gegenüber-Kontakt zwischen uns zurzeit leider nicht möglich ist, sind wir weiterhin für euch über unsere Diensthandys oder per Email erreichbar.

 

Liebe Grüße und bleibt gesund!
Christiane Mücke & Nora Grasse
Mobil:( 0160 91861247)    (0151 6562 5349)

Weitere Hilfs-und Beratungsangebote in Datteln:

 

"Nummer gegen Kummer" bietet Telefonberatung für Kinder, Jugendliche und Eltern und ist unter 116 111 zu erreichen – montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr.
Beim Elterntelefon erhalten Mütter und Väter ggf. anonym konkrete Tipps unter 0800 111 0550, montags bis freitags von 9 bis 11 Uhr und dienstags und donnerstags von 17 bis 19 Uhr.

Das Hilfetelefon „Sexueller Missbrauch ist ggf. anonym erreichbar unter 0800 22 55 530: montags, mittwochs und freitags von 9 bis 14 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 15 bis 20 Uhr.