Willkommen auf der Homepage der
"Städtischen Realschule Datteln".

 


 

Auf diesen Seiten bekommen Sie Einblicke in unser Schulleben.

Wir informieren über unsere Schwerpunkte und pädagogischen Angebote, über die Menschen, die zu dieser Schule gehören, über aktuelle Veranstaltungen und Termine sowie vieles andere mehr.

 



Schuljahr 2020/2021


Aktuelles

Stundenplanrelevante Informationen bitte immer auch der Vertretungsplan-App und IServ entnehmen.


Präsenzunterricht für 5 - 9 abgesagt!!!

Liebe Schulgemeinde,

soeben bin ich informiert worden, dass auch im Kreis Recklinghausen der Präsenzunterricht für unsere Stufen 5 - 9 nicht starten wird. Angesichts der hohen Inzidenzzahlen begrüßt das Kollegium diesen Schritt und dankt den Lokalpolitikern des Kreises für ihren hartnäckigen Einsatz.

Die Schule ist somit ab Montag nur für die Abschlussklassen und die Notbetreuung geöffnet. Wir beginnen wie gewohnt mit den Schnelltests.

Herzliche Grüße

Frank Bernhard, Schulleiter, 17.04.21, 9.50 h


Findet Montag Präsenzunterricht statt?

Liebe Schulgemeinde,
noch hat sich niemand im Ministerium dazu durchgerungen, den Präsenzunterricht für die am Montag betroffene halbe Schulgemeinde abzusagen, alle Bürgermeister des Kreises Recklinghausen empfehlen dies allerdings. Man wird heute noch beraten und wahrscheinlich werden wir  - wie schon so oft - Informationen aus der Presse erhalten. Wir informieren hier, wenn wir Genaueres wissen. Sicher ist nur, dass die Abschlussklassen weiter zur Schule kommen werden und das die Notbetreuung geöffnet bleibt . Stand 14.30 h beginnt die nächste Woche für alle Klassen mit dem gewohnten Wechselunterricht. Zunächst werden dann alle erst einmal einen Schnelltest durchführen.

Herzliche Grüße
Frank Bernhhard, Schulleiter, 16.04.21, 14.30 h


Jetzt also doch wieder Distanzunterricht für 5 - 9 ...

 Liebe Schulgemeinde,

völlig überraschend ist die Landesregierung gestern zurückgerudert. Ab Montag dürfen nur noch unsere 10er zur Schule kommen, Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht ist aber die Teilnahme an einem Schnelltest und ein negatives Testergebnis. Für die 10er liegen genug Tests in der Schule vor, so dass wir dem Unterrichtsstart gelassen entgegensehen können. Wir bleiben bei den vertrauten, geteilten Lerngruppen und beginnen den Montag und den Dienstag zunächst mit einer Schnelltestung in der dafür vorbereiteten Turnhalle.

Unsere Notbetreuung für Fökids oder für Kinder bis Klasse 6 bleibt weiterhin geöffnet, bei den Klassenleitungen gibt es die notwendigen Anmeldeformulare. Weiterhin müssen die Lehrer eine Teilnahme an der Notbetreuung für notwendig erachten.

Die Bezirksregierung hat mir heute versichert, dass sie glauben, dass wir ab dem 19. April zum Wechselunterricht mit Schnelltestpflicht für alle zurückkehren können. Das wünschen sich sicherlich nahezu alle!

 

Herzliche Grüße

 Frank Bernhard, Schulleiter, 09.04.21, 12.30 h


Noch immer nichts Neues - neue 5er im Schuljahr 21/22
Liebe Eltern,
ich hätte es nie für möglich gehalten, es gibt noch immer keine Entscheidung, ob wir drei oder vier neue Klassen aufnehmen dürfen. Solange ich hier bin, hat es noch nie so lange gedauert, Klarheit zu haben. Wir können deshalb noch immer keine  Aufnahmebestätigungen oder ggf. Absagen verschicken. Auch für uns ist das ein nervenzehrender Zustand. Sobald es eine rechtskräftige Entscheidung gibt, werden wir Sie unverzüglich informieren, sowohl auf der Homepage als auch persönlich per Brief.
Hoffen wir also weiter ...
Frank Bernhard, Schulleiter, 26.03.21


 

Infos für SchülerInnen:

Bereits gestern sind die Tests für die SchülerInnen eingetroffen und wir werden sofort am Montag und Dienstag nach den Ferien bei unseren SchülerInnen die Selbsttestung durchführen. Diese wollen wir gestaffelt für die Klassen jeweils in der ersten bzw. zweiten Unterrichtsstunde in der Turnhalle durchführen. Wir werden dafür ein immer wieder aufbaubares Testzentrum für unsere Schule einrichten, so dass die Testung außerhalb der Klassenräume in einem großen Raum erfolgen kann.
In der ersten Stunde erscheinen die SchülerInnen der Klassen 5, 6 und 10, die Klasse 7, 8, und 9 haben die erste Stunde unterrichtsfrei.

Folgender Ablauf ist angedacht:
-    Die SchülerInnen der Klassen 5, 6, 10 treffen sich mit der jeweils unterrichtenden Fachlehrkraft auf dem Hof.
-    Die SchülerInnen betreten die Turnhalle durch den Eingang an der Feuerwehrzufahrt. Hier werden die Hände desinfiziert, der/ die begleitende
     Lehrer/in verteilt an die SchülerInnen Zettel mit der Zahl (1-16) laut Liste und beaufsichtigt die Verteilung der Testmaterialien.
-    Die SchülerInnen begeben sich auf den durch die lfd. Nummer der Liste vorgegebenen Platz und beginnen mit dem Test.
-    Die Verbrauchsmaterialien werden in dem Papierhandtuch von den SchülerInnen in bereitgestellten Behältern entsorgt und der Teststreifen
      wiederum entsprechend der Nummer am anderen Ende der Turnhalle abgegeben.
-    Jetzt können die SchülerInnen nach Desinfektion der Hände die Turnhalle am anderen Ende verlassen.
-    Die Tests werden in der Zwischenzeit durch LehrerInnen kontrolliert. Wenn keine Auffälligkeiten auftreten, gehen die SchülerInnen in den Unterricht.
-    In der zweiten Stunde durchlaufen die SchülerInnen der Klassen 7, 8 und 9 den gleichen Parcours.

 

Am Dienstag erfolgt nach dem gleichen Ablaufplan die Testung der jeweils zweiten Klasssengruppe.

Wir hoffen so, einen reibungslosen Ablauf organisieren zu können. Wir haben eventuell infizierte SchülerInnen nicht in den Klassenräumen und verhindern somit eine Quarantäne.

 

 

 


WICHTIG

Liebe Schulgemeinde, es  gibt einen bestätigten und einen vermutlichen Coronafall in den Klassen. Deshalb sind diese Lerngruppen und die unterrichtenden Lehrkräfte vom Gesundheitsamt vorsorglich in Quarantäne geschickt worden. Bitte verzichten Sie als betroffene Eltern darauf, beim Gesundheitamt anzurufen und machen Sie sich keine Sorgen. Die Mitarbeiter haben die Telefonnummern der betroffenen Familien erhalten und werden sich mit Ihnen in Verbindung setzten, sobald Sie an der Reihe sind.
Wir können morgen nur die 10. Klassen in der Schule iunterrichten, die Notbetreuung ist natürlich auch morgen geöffnet.
Der Unterricht der Jahrgangsstufen 5-9 findet morgen nur in Form von Distanzunterricht statt.
Dann sind erst einmal Osterferien!

Herzliche Grüße
Frank Bernhard, Schulleiter, 25.03.21, 17.20 h


Schnelltests

Die ersten Schnelltests sind erfolgreich  verlaufen. Es gab keine positiven Fälle. Die zweite Hälfte erfolgt morgen. Nur wenige Schüler:innen/Eltern haben der Testung widersprochen.


 Schnelltests in der Schule

Liebe Schulgemeinde,

in der nächsten Woche sollen unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit bekommen, freiwillig einen Corona-Schnelltest in der Klasse durchführen zu können. Wir planen, diese Tests am Dienstag und am Mittwoch in der ersten Stunde anzubieten. Ich weiß, dass einige es als sehr unangenehm empfinden, diesen Test im Beisein der Klassenkameraden und einer Lehrkraft durchführen zu sollen. Trotzdem möchte ich an alle appellieren, mitzumachen und sich selbst zu testen. Ich finde es besser, Gewissheit zu haben, als unwissentlich andere anzustecken. Deshalb würde ich diese komische Situation in Kauf nehmen. Selbstverständlich hat niemand einen Nachteil davon, wenn er den Test so nicht machen möchte.

 

Viele fragen sich auch, wie es dann weitergeht, wenn ein Schnelltest positiv ausgefallen ist. Wir werden euch dann zum Sekretariat bitten, von dort werden wir eure Eltern anrufen, damit die euch abholen können, falls ihr nicht zu Fuß nach Hause gehen könnt. Busfahren sollt ihr dann nämlich  nicht mehr. Eure Eltern sollten dann für euch einen Termin beim Hausarzt vereinbaren, um dort einen (sichereren) PCR-Test durchführen zu lassen. Erst dieses Ergebnis lässt die Entscheidung über eine mögliche Quarantäne zu.

 

Herzliche Grüße

 

Frank Bernhard, Schulleiter, 18.03.21


Wahlpflichtfach 6er

Alle Schülerinnnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 haben Informationen zur Wahl des Wahlpflichfaches per Mail erhalten, ein Elternbrief folgt.


Schnelltests für Schülerinnen und Schüler (siehe auch Informationsseite des Schulministeriums Link)

 

Sicher werden wir auch an unserer Schule in den nächsten Tagen über die angekündigten Schnelltests verfügen können.

Weitere Informationen und Anleitungsvideos finden Sie auf der Seite des Herstellers.

Nutzen Sie dafür diesen Link: https://www.roche.de/patienten-betroffene/informationen-zu-krankheiten/covid-19/sars-cov-2-rapid-antigen-test-patienten-n/

Falls Schülerinnen und Schüler nicht an den geplanten Tests teilnehmen sollen, bitten wir Sie, dass Sie Ihrem Kind die ausgefüllte und unterschriebene Widerspruchserklärung  rechtzeitig wieder mitgeben.         Widerspruchserklärung

 


neue 5er im Schuljahr 21/22
Liebe Eltern,
es gibt noch immer keine Entscheidung, ob uns von der Bezirksregierung erlaubt wird, vier neue Klassen aufzunehmen. Deshalb sind noch keine Aufnahmebestätigungen oder ggf. Absagen verschickt worden. Wir müssen uns alle weiter gedulden, auch wenn das schwer fällt ...
In gespannter Erwartung
Frank Bernhard, Schulleiter, 12.03.21


 

Schulstart am Montag

Liebe Schulgemeinde,

am Montag kommen endlich alle Klassen in halber Stärke wieder in die Schule. Dabei gilt es einige Dinge zu beachten: Präsenz-  und Distanzphasen wechseln sich täglich ab. Alle Klassen 5 – 9 erhalten einen festen Klassenraum, den sie nie wechseln. In der Regel wird der Klassenraum der Raum der Klassenleitung. Die zwei Wochen bis Ostern sind als eine Art Test zu sehen, ob ein geregelter Schulbetrieb wieder funktionieren kann. Unser Kiosk und die Übermittagsbetreuung bleiben in dieser Zeit noch geschlossen. Die Notbetreuung bleibt unverändert geöffnet. Es sind immer Masken zu tragen, für Kinder ab 14 sind medizinische Masken (also OP-Masken oder ffp2-Masken) vorgeschrieben. Ich bitte die Eltern, dafür Sorge zu tragen, dass die Kinder mit entsprechenden Masken (mindestens zwei pro Tag) in die Schule geschickt werden. Im Sekretariat haben wir keinen Ersatz. Die aktuelle Coronaschutzverordnung erlaubt das Tragen von Alltagsmasken nur noch, wenn bei unter 14-jährigen medizinische Masken noch nicht passen.
Die bekannten Einteilungen der Pausenflächen für die verschiedenen Jahrgangsstufen gelten weiterhin und sind von allen Schülerinnen und Schülern unter Beachtung der Abstandsregeln einzuhalten. Bei leichtem Regen müssen alle in den großen Pausen nach draußen, bitte sorgen Sie für wetterfeste Kleidung. Bei starkem Regen verbleiben die Klassen zur Pause in ihren Räumen.

 

 

Wir freuen uns, euch alle wiederzutreffen, bitte haltet euch an die Regeln!

 

Herzliche Grüße
Frank Bernhard, Schulleiter, 12.03,21, 13.15 Uhr

 


Schulbeginn

Ab dem 15.03. sollen alle SchülerInnen wieder in regelmäßigen Abständen die Schule besuchen dürfen.  
Alle Klassen werden bei uns halbiert. Die Einteilung nimmt die Klassenleitung vor, sie informiert auch die Schülerinnen und Schüler, wer in welcher Gruppe ist. Die eine Gruppe beginnt Mo, Mi, Fr – die andere Di, Do. Nach jeder Woche werden die Tage gewechselt, so dass jede Schülerin und jeder Schüler nach zwei Wochen jeden Wochentag einmal in Präsenz erlebt hat.
Wir haben uns für einen tageweisen Wechsel entschieden, weil so jeder nach spätestens zwei Tagen wieder erreicht wird. Der Unterricht findet nach aktuellem Stundenplan statt.
Die Diff- Kurse werden weiter digital begleitet. Die Aufgaben werden in den jeweiligen Stunden im Klassenverband bearbeitet.


Neue 5er

Die Anmeldewoche an der Realschule war sehr erfolgreich. Aufgrund der Anmeldezahlen versuchen die Realschule und das Schuldezernat der Stadt Datteln eine 4zügigkeit zu erreichen, damit SchülerInnen vor Ort beschult werden können. Da an der Gesamtschule Suderwich und an der Hauptschule Oer-Erkenschwick jedoch noch freie Plätze sind, wird dies von der Bezirksregierung bis jetzt nicht gestattet. Wir arbeiten weiter mit hohem Einsatz daran.


Update Klasse 10

 

Liebe Schülerinnen und Schüler der 10, liebe Eltern,

wie  ich am Wochenende den Medien entnehmen konnte, ist aus der Bitte, auf dem Schulgelände und im Unterricht  nur medizinische Masken zu tragen, mittlerweile eine durch Frau Gebauer angeordnete Pflicht geworden. Alltagsmasken dürfen in Klasse 10 nicht mehr getragen werden. 

Herzliche Grüße
Frank Bernhard, Schulleiter, 21.02.21, 15 Uhr


Klasse 10 kommt zurück in die Schule


Liebe Schülerinnen und Schüler der Klasse 10, liebe Eltern,

ab kommenden Montag besuchen unsere Abschlussklassen wieder die RSD. Die vier 10. Klassen starten jeweils in geteilten Gruppen. Zunächst findet euer Unterricht in den Lehrerräumen von Frau Hartwig, Frau Dora, Herrn Hofmann und Herrn Bernhard -also im E-Gebäude- statt. Physik, Chemie, TC, IF finden in den Fachräumen statt, SW und F bleiben in einem der 4 Lehrerräume. Herr Hofmann wird den Stundenplan noch einmal überarbeiten, mit Beginn des März steht Herr Horstschäfer wieder zur Verfügung, auch dann ist der Plan zu überarbeiten. 

Alle Klassen werden bei uns halbiert. Die Einteilung nimmt die Klassenleitung vor, sie informiert auch die Schülerinnen und Schüler. Die eine Gruppe beginnt Mo, Mi, Fr – die andere Di, Do. Nach jeder Woche werden die Tage gewechselt, so dass jede Schülerin und jeder Schüler nach zwei Wochen jeden Wochentag einmal in Präsenz erlebt hat. Wir haben uns für einen tageweisen Wechsel entschieden, weil so jeder nach spätestens zwei Tagen wieder erreicht wird. Falls später irgendwann auch die 5/6er dazu kommen, passt ein tageweiser Wechsel ebenfalls besser.

Wir möchten den Hybridunterricht möglich machen, es wäre denkbar, dass sich die Schülerinnen und Schüler aus dem Distanzunterricht per Videokonferenz zum Unterricht in der Schule dazu schalten. Deshalb nutzen wir im Klassenraum die Dokumentenkamera und den Beamer anstelle der Tafel. Die Hauptfächer sollten dabei im Vordergrund stehen.

In Deutsch, Mathematik und Englisch ist in diesem Halbjahr neben der ZP 10-Arbeit nur noch eine weitere Klassenarbeit pro Fach zu schreiben.  Ein offizieller Erlass wird dazu noch folgen.

Die Schulleiter(innen) der Realschulen aus dem Regierungsbezirk Münster haben am 16.02. beschlossen, alle Schülerinnen und Schüler zu bitten, im Unterricht nur noch medizinische Masken zu tragen. Das sind diejenigen Masken, mit denen wir auch in Supermärkten einkaufen dürfen. Denn nur solche Masken bieten einen Selbstschutz. Es ist denkbar, dass noch neue Informationen folgen.

Soweit erst einmal herzliche Grüße 

Frank Bernhard, Schulleiter, 16.02.21, 20.00Uhr


Um zum Padlet zu gelangen- einfach auf das Bild klicken
Um zum Padlet zu gelangen- einfach auf das Bild klicken


Infos zur Anmeldung neue 5er:  
Bitte hier klicken
---->
Überblick und Infos zur Anmeldung  Neue 5er


 Was dann doch noch so geht...

Januar 2020
Einige SchülerInnen der RS Datteln waren in den letzten Wochen auf einem virtuellen Museumsbesuch in Amsterdam, dem berühmten Rijksmuseum mit seinen alten Meistern wie Rembrandt, Vermeer, Hals oder van Gogh.
Manche dieser berühmten Meisterwerke haben die SchülerInnen auf ihre eigene Art und Weise nachgestellt.
Hier nur ein Auschnitt von dem, was dabei rausgekommen ist…



Information zum Praktikum der Jahrgangsstufe 9

Aus aktuellem Anlass muss das Betriebspraktikum der Jahrgangsstufe 9 auf zwei Wochen verkürzt und auf den Zeitraum 30. August bis zum 11. September 2021 verschoben werden. Nähere Informationen erhaltet ihr hier:

Download
Informationen SBP 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 157.2 KB

Distanzunterricht

Der Distanzunterricht an der RSD ist gut angelaufen.
Alle Infos erfolgen über die Schulplattform IServ.


 

Erster digitaler Tag der offenen Tür erfolgreich durchgeführt

 

Am 15. Januar haben wir ab 16 Uhr den ersten digitalen Tag der offenen Tür erfolgreich durchgeführt. Unsere drei Profilschienen wurden von den Lehrkräften den interessierten Eltern präsentiert und anschließend wurden Rückfragen beantwortet. Falls Sie die Videokonferenz verpasst haben, nutzen Sie unser Padlet, um sich trotzdem über unsere Schule zu informieren.

 

Herzliche Grüße & danke für Ihr Interesse
Frank Bernhard, Schulleiter


Um zu den Informationen zu gelangen- einfach auf das Bild klicken
Um zu den Informationen zu gelangen- einfach auf das Bild klicken

 Liebe GrundschülerInnen, Liebe Eltern,

 

der Übergang zur weiterführenden Schule ist nicht mehr weit, die Entscheidungen müssen bald getroffen werden. Wir möchten Sie/euch auch in dieser besonderen Zeit auf diesem Weg begleiten und ausführlich beraten. 

Da wir natürlich viele Informationen haben, die wir an euch/ an Sie weitergeben wollen, haben wir diese auf einem Padlet gesammelt, welches in den nächsten Wochen immer weiter wachsen wird. Schon jetzt ist es gefüllt mit vielen Informationen und Filmen von und mit SchülerInnen und KollegInnen.   mehr


 

Schulsozialarbeit geht weiter!
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte, unser Beratungsangebot bleibt trotz oder gerade wegen der „Corona-Krise“ selbstverständlich aufrechterhalten. Während der Präsenzunterricht in der Schule ausgesetzt werden muss, sind wir weiterhin für euch über unsere Diensthandys, per Email oder via Iserv erreichbar.
Liebe Grüße und bleibt gesund!
Christiane Mücke        &      Nora Grasse
Mobil:( 0160 91861247)    (0151 6562 5349)

 


Känguru-Wettbewerb der Mathematik

Aufgrund der Corona-Lage konnte der Känguru-Wettbewerb in diesem Jahr nicht im normalen Rahmen durchgeführt werden. Mit den besonders interessierten SchülerInnen wurde er jedoch nachgeholt. Bei diesem Nachholtermin erreichte Gizem Yapici  den größten Sprung und erhielt deshalb zur Belohnung das Känguru-T-Shirt. Wir gratulieren herzlich.


Honigverkauf an der RSD

Wie jedes Jahr verkauft die Bienen-AG wieder ihren Honig. Interessierte können den Honig Dienstags und Donnerstag in der ersten Pause in der Voraula kaufen oder  sich  im Sekretariat melden. Der Frühjahrs- oder Sommerhonig mit je 500 g kann zu einem Preis von 6 € erworben werden. Ein tolles Weihnachtsgeschenk 🎁🎄.


2. Platz für das Insektenhotel XXL

Den zweiten Platz beim Klimaschutzpreis und damit 750 Euro hat sich die Städtische Realschule Datteln mit ihrem Projekt „Insektenhotel XXL“ gesichert. Das Projekt entstand, weil SchülerInnen der schuleigenen Bienen AG darauf aufmerksam geworden waren, dass neben ihren Honigbienen auch andere heimische Insekten Unterstützung benötigen. Daraufhin bauten die TechnikschülerInnen ein Insektenhotel XXL.

Damit die Insekten rund um das Insektenhotel Nahrung finden, pflanzten die SchülerInnen Bienenweide auf der Wiese, die schnell blühte und damit viele Insekten nährte und beschützte. Die von den SchülerInnen gebauten Innenleben wurden nach intensiver Recherche mit Materialien aus der Natur befüllt, so dass viele Insekten in das ‚Hotel‘ einziehen konnten.



Der Vorlesewettbewerb am 7.12. war sehr spannend 

 

Die Klassensieger der sechsten Klassen machten es der Jury nicht leicht: die Schülerinnen und der Schüler kamen gut vorbereitet mit ihren eigenen Büchern zum Vorlesewettbewerb. Mia las eine Passage aus Harry Potter vor, Emma aus „Die Kinder vom Sonnenhof“ und Ercan entschied sich für „Abenteuer in der Megaworld“. Im Anschluss lasen alle drei Teilnehmer eine unbekannte Nikolaus-Geschichte aus dem weihnachtlichen Buch „Kleine Kerze leuchte“ vor. 

Die Entscheidung fiel der Jury, die aus Frau Hartwig, Frau Schiwinsky und Frau Schulze Kalthoff bestand, nicht leicht. Doch letztlich konnte sie sich für Mia Klahn aus der 6b entscheiden.


 Vorlesetag 2020

Initiiert von der Stiftung Lesen fand der bundesweite Vorlesetag am letzten Freitag statt. Offiziell nahm unsere Schule nicht teil, die Klasse 5b ließ es sich trotzdem nicht nehmen, intern eine Vorlesestunde durchzuführen. Gebannt hörten die Fünftklässler Lara Karney und Ilana Berlinski aus der Klasse 10b zu, die zum diesjährigen Thema „Europa und die Welt“ vorlasen.

 

Trotz Corona konnten alle Beteiligten erleben, wie schön Vorlesen und Zuhören sein kann.

 


Liebe Schülerinnen und Schüler,

die letzten Monate haben uns allen gezeigt, wie wichtig digitale Kommunikationsmittel in unserem Alltag geworden sind. Aus dieser Erfahrung heraus wurde für die RSD schon vor den Sommerferien ein iServ-Schulserver eingerichtet. 

Zur Arbeit mit IServ wurden verbindlichen Regelungen getroffen. So wollen wir erreichen, dass in Zukunft digitale Aufgaben ein fester Bestandteil unseres Schulalltags werden.

Allen SchülerInnen wurden über Iserv diese verbindlichen Regelungen zugesendet.


Danke für die Abstimmung

 INSEKTENHOTEL XXL

 

Wir sind in dieser Runde unter die ersten 10 gekommen. Danke für die Abstimmung. Jetzt müssen wir noch abwarten, welcher Platz es konkret wird. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Projektseite

 

Aktualisiert 07.12.2020

Leider hat es in diesem Jahr nicht für das Treppchen gereicht. Wir bleiben aber dran ;)

 


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wenn in einem Haushalt jemand positiv auf Corona getestet wurde, begeben sich alle anderen, die auch in diesem Haushalt leben, in zunächst freiwillige Quarantäne. Das Gesundheitsamt wird zeitnah veranlassen, dass die Mitbewohner auch getestet werden. Es ist unerlässlich, dass Eltern uns im Sekretariat unverzüglich informieren, wenn ihr Kind in Quarantäne geht. Jede Schule muss für jeden Tag dazu aktuelle Zahlen an die Bezirksregierung melden, deshalb ist eine schnelle Information durch die Eltern unerlässlich. Es darf nicht sein, dass Schülerinnen oder Schüler im Klassenchat posten, sie seien in Quarantäne und wir wissen offiziell von nichts!

Solange aber in einem Haushalt noch keine Bestätigung eines positiven Corona-Befundes durch eine App oder einen Anruf vorliegt, begeben sich NICHT alle Mitbewohner vorsorglich in Quarantäne.

So soll verhindert werden, dass zu viele Schülerinnen und Schüler aus möglicherweise übertriebener Vorsicht Klassenarbeiten und Unterricht versäumen. Von der Bezirksregierung wurde mir versichert, dass Eltern für ihr Kind auch nicht vorsorglich Distanzunterricht einfordern können. Noch immer gilt: Wir schützen uns am besten, wenn wir Masken tragen, möglichst 1,5 m Abstand halten und uns regelmäßig die Hände waschen.

Wenn eine Schülerin oder ein Schüler vom Gesundheitsamt oder vom Arzt in Quarantäne geschickt wird, meldet sie/er sich bitte selbstständig über iServ bei ihren/seinen Lehrkräften, damit diese dann eine Aufgabenversorgung über iServ organisieren können.

 

Herzliche Grüße

Frank Bernhard, Schulleiter, 11.11.2020


Wahl zum 1. Kinder- und Jugendparlament der Stadt Datteln

 

 

 

Die Wahlen haben stattgefunden. Wir gratulieren unseren SchülerInnen und bedanken uns für ihren Einsatz.

 

 

 

 

Die gewählten Schüler*innen der Realschule sind:

 

 

Abgeordnete

Stellvertreter*innen

Jahrgangsstufe 5 + 6 + 7

1.       Sebastian Liepelt

2.       Luca-Ben Smolinski

3.       Tanja Wagner

4.       Shakir Muhammad

1.          Maja Hillmann

2.          Jason Pirec

3.          Kim Nguyen

4.          Mia Klahn

Jahrgangsstufe 8 + 9 + 10

1.       Lara-Marie Einfalt

2.       Selin Holz

1.       David Gronwald

2.       Simon Benschat

 

 

 

 


Elternsprechtag

29.10.2020

Heute wurden  die Informationen zum Elternsprechtag und die Abschnitte mit den Quartalsnoten verteilt.


Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

ich hoffe, Sie hatten und ihr hattet angenehme und erholsame Ferien. Sie waren in dieser so anstrengenden und Nerven zehrenden Zeit wohl verdient!

Leider haben sich die Corona-Zahlen besorgniserregend entwickelt, würde man dieselben Maßstäbe wie nach den Osterferien ansetzen, befänden wir uns wieder in einem Lockdown. Doch dies soll nach Möglichkeit vermieden werden. Das Ministerium (siehe unten) hat entschieden, dass nach den Herbstferien an den weiterführenden Schulen immer, also auch im Unterricht, ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen ist.

...mehr

 

Herzliche Grüße

Frank Bernhard, 25.10.2020

 


Schulmisterium NRW 21.10.2020

Anlässlich des aktuellen und beschleunigten Infektionsgeschehens knüpft Nordrhein-Westfalen weitgehend wieder an die bewährten Regelungen der Zeit unmittelbar nach den Sommerferien an. Das bedeutet für den Schulbetrieb nach den Herbstferien:

  • Im Schulgebäude und auf dem Schulgelände müssen alle Schülerinnen und Schüler eine Mund-Nase-Bedeckung tragen; dies gilt für alle Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 5 auch wieder im Unterricht und an ihrem Sitzplatz.
  • Auch für die Angebote im Offenen Ganztag gelten die bisherigen Regelungen fort, d.h es sind keine Mund-Nase-Bedeckungen erforderlich.
  • Lehrkräfte müssen keine Mund-Nase-Bedeckung tragen, solange sie im Unterricht einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten können.
  • Von der Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung kann die Schulleitung nach Vorlage eines aussagekräftigen ärztlichen Attests generell aus medizinischen Gründen befreien, eine Lehrerin oder ein Lehrer aus pädagogischen Gründen zeitweise oder in bestimmten Unterrichtseinheiten. In diesen Fällen ist in besonderer Weise auf die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern – wenn möglich – zu achten.
  • Diese Regelungen sollen bis zum Beginn der Weihnachtsferien am 22. Dezember 2020 gelten.

    Coronabetreuungsverordnung ab 26.10.2020

Informationen zwecks Rückzahlung der abgesagten Klassenfahrten

 

Liebe Eltern,

ein großer Teil der Stornokosten ist uns von der Bezirksregierung endlich überwiesen worden. Wir haben die fehlenden Gelder für England, Amsterdam und vom Sorpesee erhalten, Haltern hingegen steht noch immer aus. Da die geleisteten Anzahlungen für England mit Abstand am größten waren, bemühen wir uns, den betroffenen Eltern diese Gelder noch vor Beginn der Herbstferien zu erstatten. Ich hoffe, dass Montag oder Dienstag die Erstattungen (in der Regel 359 €) auf den Konten eingehen. Die anderen Klassen müssen leider noch bis nach den Ferien auf die Abarbeitung warten. Ich danke für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.

08.10.2020 - Frank Bernhard, Schulleiter


Elterninfo

Ist ihr Kind erkrankt?

Halten Sie sich bitte an den Fahrplan der Bezirksregierung.

DANKE!

Download
Erkrankung Kind Schaubild.pdf
Adobe Acrobat Dokument 246.8 KB

Download
Konzept zur lernförderlichen Verknüpfung von Präsenz- und Distanzlernen an der RS Datteln
Konzept Präsenz-Distanzlernen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 652.7 KB